Lieferdienst: ohne Provisionen und Gebühren – geht das?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einleitung

Viele Menschen entscheiden sich dafür, ihr eigenes Lieferservice zu eröffnen, weil sie die hohen Provisionen und monatlichen Gebühren anderer Lieferdienste nicht mehr bezahlen wollen. Außerdem kommen bei den meisten Lieferdiensten das Geld erst nach mehreren Wochen an. Mit einem eigenen Lieferservice können Sie diese Kosten sparen und stattdessen Ihr Geld sofort erhalten. Allerdings ist es wichtig, sich im Klaren darüber zu sein, was es braucht, um einen erfolgreichen Lieferservice zu betreiben.

Das ist zu beachten

Bevor Sie Ihren eigenen Lieferservice eröffnen, gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten sollten.
Ein wichtiger Aspekt ist die Marketing-Strategie. Wie werden Sie Ihren Service bewerben und Kunden gewinnen? Dies ist besonders wichtig, wenn Sie sich in einem hart umkämpften Markt befinden. Wenn Sie nicht genau wissen, wo und wie Sie anfangen sollen, können Sie immer professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Waren Sie schon eine längere Zeit Teil eines Lieferdienst, dann haben Sie bestimmt schon eine große Zielgruppe aufgebaut und viele Leute kennen euch bereits. Diesen Vorteil können Sie nehmen und langsam zu einer eigenen Webseite wechseln. Falls Sie noch unbekannt sind, dann wird das Ganze etwas schwieriger.

Über Ihre Preise brauchen Sie sich weniger Gedanken machen, da Sie keine Provisionen abgeben müssen. Sie können Ihre normalen Preise verlangen, als wenn man vor Ort bestellen würde, plus eine kleine Liefergebühr.

Eigenes Lieferservice haben: Vorteile

Der Online-Handel ist in den letzten Jahren rasant gewachsen und bietet jetzt eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Gastronomie an.

Ein wichtiger Teil dieses Wachstums ist das Aufkommen einer Reihe von Lieferservices, die Kunden ermöglichen, Essen direkt zu ihnen nach Hause zu liefern. Leider haben viele dieser Services mittlerweile hohe Provisionen und monatliche Gebühren eingeführt, was es schwer macht, sie zu nutzen, wenn man auf seinen Profit achten will.

Glücklicherweise gibt es aber jetzt Alternativen, die Unternehmern helfen können, ihren eigenen Lieferservice aufzubauen – ohne Provisionen und monatliche Gebühren.

Wir erstellen Ihre eigene Lieferservice-Website

Bassil Media bietet Ihnen einen Lieferservice ohne Provisionen und monatlichen Gebühren an. Das bedeutet, dass Sie keine zusätzlichen Kosten bezahlen müssen, um Ihre Bestellungen zum Kunden zu bringen. Wir sind stolz darauf, dass wir dieses Feature anbieten können und hoffen, dass es Ihnen hilft, die Entscheidung für uns zu treffen.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Weitere Beiträge:

Wir erstellen Ihre eigene Lieferservice-Website

Wir antworten innerhalb weniger Stunden!